Juliblüten ––––––ton












Tausend weiße Blüten im weißen Beet. Entlang der Mauer. Rahmen für rahmweißes. Jedes Jahr ist die Blüte unglaublich und immer verlässlich.
Sonst sind die Schönheiten im Garten durchaus kapriziös, launisch und schwierig.
Kurzlebige Provinzschönheiten - gibt es hier und dort in den Gartenecken.

Unbeschwerte Blütenbälle, weiß funkelnd in allen Teilen, wie ein kostbares Gewand ist die Ballhortensie Annabelle. Schmuck in der Laube, in der Hand. Zartes in gegossener Betonschale und Begleitung im Ton für meinen frischen Salat.


Hauchdünne Apfelscheiben, geschnitten und getürmt - ein Sommer-Julimahl. Drei grüne

für Vier.

Frische Pfefferminze - launisch laut überall im Garten zu finden - unterstützt die Frische. Unbehandelt und frisch gebadet im fließenden Wasser. Dazu geknackte Walnüsse (80g) aus dem Garten für den Biss. Die Herbsüßkräftige Komponente gibt ein alter Roquefort (100g) und ein geschmeidiges Dressing obenauf und ringsherum. Dazu 2 Teeöffel Holundersirup, 

2 Teelöffel Zitronensaft, etwas Wasser, Meesalz und gemahlener Pfeffer.
Dazu frisches Brot und ein Glas kühler Rheinhessenweißwein oder alkoholfrei - ein eiskaltes Pfefferminzbuttermilchgetränk. Hallo Juli...








_
_


_

































Der tief hängende Rheinhessenhimmel öffnet sich über der Gartenmauer und dahinter. Zum Glück hat es das nötige Nass gegeben. Vom Himmel kommend - aufgefangen in unserer tiefen, alten Zisterne unter dem Innenhof. Ein gutes Gefühl.

_





















_


_

















_rheingeschaut : : Gartengestaltung

Die Hortensie Annabelle eignet sich gut als hinterer Abschluss einer Rabatte. Sie ermöglicht die Staffelung im Beet und ist gut kombinierbar mit anderen Farbkonzepten im Garten. Bei uns gibt sie das Thema im weißen Garten vor. Langblühend von Ende Juni bis in den September - eine erfreuliche Züchtung. Unkompliziert zudem, genügsam, frostunempfindlich. Sie benötigt weit weniger Wasser als die klassischen Bauernhortensien, was weniger Pflegeaufwand bedeutet - bei unserer Gartengestaltung und Auswahl der Sorten ein wichtiger Aspekt. Die Annabelle blüht am einjährigen Holz. Das bedeutet schneiden. Einziger Nachteil ist die Unterstützung der Standfestigkeit.

Andere weiße Sorten:
Bauernhortensie ‚Madame E.Moulliere‘
Hydrangea macrophylla ‚Madame E.Moulliere‘

Rispenhortensie ‚Limelight‘
Hydrangea paniculata ‚Limelight‘

Mittelhoher Strauch und gabelig verzweigt von ca. 2 m. Ihre Blüten sind reinweiße, breite, kegelförmige, endständige Rispen, die bis zu 30 cm lang werden. Blütezeit Juli bis September. Sie blüht am einjährigem Trieb, frosthart und stadtklimafest.
Besonders während der Blütezeit gut wässern. Im Verblühen rosa. Vollsonniger Standort.






_


_















































_





































_


_















_


























































_













Kommentare:

  1. Hallo Iris
    sehr schöne Bilder, wie immer hier bei dir und ich bin immer wieder begeistert von deinen Zusammenstellungen.
    Vielen Dank auch für den Hinweis zu meiner Unbekannten Schönheit, Astrania, ein sehr schöner und passender Name
    LG und schönes WE - Siglinde

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Iris,
    ganz geplättet bin ich von der Bilderflut heute, eines schöner als das andere, die riesige herrliche Blüte der Annabelle in der Betonschale... ein Traum. Der Salat, ein Schluck Wein, wie gern würde ich mich da dazugesellen :-) Das hört sich so gut und entspannt an.
    Hab ein schönes Wochenende, egal ob Regen oder Sonne, alles hat seinen Reiz.
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit im Garten ist jetzt wunderschön - immer blüht etwas darin... Lieben Gruß Iris

      Löschen
  3. Hach, liebe Iris, ich mag deine Inszenierungen so sehr! Genieße jedes einzelne Bild.

    Wunderschön, dein Blumgruß aus der Betonschale.

    Hab' ein schönes Wochenende und sei herzlichst gegrüßt, Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kontrast zum Beton mit den feinen Blüten mag ich auch sehr. LG Iris

      Löschen
  4. Jedes Mal bin ich von deinem Blog verzaubert. So wunderschöne Bilder.
    Und dann noch ein feines Rezept, welches mich sehr reizt. Das würde mir jetzt sehr schmecken.
    Ich wünschte ich hätte auch eine Hortesnien-"Schwämme" im Garten, denn von den wunderbaren Blumen kann ich gar nicht genug bekommen.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Salat ist so sommerlich frisch und passt in den Juli-Sommergarten. Lieben Wochendgruß zu dir Iris

      Löschen
  5. Hortensien sind so wundervolle Blumen! Ich habe eine Bauernhortensie im Topf auf dem Balkon und mein Herzchen springt über vor Freude, wenn ich die großen Blütenbälle betrachte. Wenn ich groß bin, habe ich vielleicht auch so einen wunderschönen Garten wie Du :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir sehr, dass sich dein Traum von einem Garten bald erfüllt - nur nicht loslassen den Traum.
      Unser Traumgarten hat nach einiger Zeit Gestalt angenommen... LG Iris

      Löschen
  6. Zauberhaft schön! Ich liebe Hortensien....Danke für die schönen Eindrücke.

    Liebe Grüße Claude

    AntwortenLöschen
  7. das augenbad heute so zart erfrischend.
    ganz besonders angetan von der spannung blüten-beton-holz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist so schwül hier - heute und ein Ganzkörperbad wär jetzt was feines... Lieben Gruß zu dir Iris

      Löschen
  8. Ich muss jetzt mal sagen dass ich überhaupt nicht weiß, warum ich Dich jetzt erst "verfolge" und Kommentare hinterlasse. Ob Bild oder Wort - ich bin schwerst angetan und ganz verliebt in beides! Die dicken Hortensien-Bälle sind fast zu schön ... das Auge schäumt fast über ... hach!

    In diesem Sinne und bis ganz bald in diesem Teil der wunderbar virtutellen Welt,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deinen lieben Kommentar - und es freut mich sehr sehr , wenn dir die Bilder aus unserem Garten gefallen und ich meine Freude teilen kann. Ein schönes Wochenende und Gruß über den Gartenzaun zu dir. Iris

      Löschen
  9. grad noch in beerenträumen geschwelgt, erfreue ich mich jetzt an annabell, die mir hier im garten seit jahren auch eine treue begleiterin ist. nur ein busch liefert lange schönes für vase und später getrocknet sogar noch für den adventsschmuck.
    so schön deine blüte in der betonschale - zart und rau vereinen sich. wunderbar!
    hab eine schöne gartenzeit, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal gelingt, dass die Blüten im Vertrocknen die besondere grüne Farbe behalten...
      Lieben Wochenendgruß Mano. Iris

      Löschen
  10. ...eine Annabell habe ich auch im Garten, liebe Iris,
    und freue mich jedes Jahr aufs neue sehr daran...wunderschön hast du sie und dein Sommerapfelmenü präsentiert...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Ganz ganz hübsche weiße Blumen... die mag ich ja eh sehr gerne, die weißen...

    AntwortenLöschen
  12. So viele Impulse bei dir heute, die Schale ( das nächste Projekt, wofür eigentlich keine Zeit vorhanden ist, aber so verlockend ), das Süßsaure mit dem Herben zum Essen ( erinnert mich an unseren Nachtisch aus Roquefort und gekühlten Muscat ) und die Blumen, ach!

    Liebe Grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  13. Das ist aber eine besonders schöne Sorte, so wunderbar filigran! Und deine Fotos sind wie immer unglaublich poetisch.
    liebe Grüße und genieße das Wochenende,
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt so viele auch neue Züchtungen, die alle sehr verlockend sind. Ein Wochenendgruß. Iris

      Löschen
  14. Pfefferminzbuttermilch! Super Tipp. Einen wunderschönen Juli!LG Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Buttermilch ist mein Getränk in diesem Sommer - in allen Varianten. LG Iris

      Löschen
  15. Liebe Iris,
    die Annabelle, das ist schon eine wirkliche Schönheit! Sehr interessant das Rezept - das werde ich mir mal notieren. Aber am Schönsten finde ich gerade die Betonschale...

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Schale ist so wandelbar. Üppiges und schlichtes wirkt in der einfachen Form gleichermaßen. Ein gutes Wochenende dir. Iris

      Löschen
  16. Ui, da hast du heute ja wieder alles mitgenommen. Wunderschöne Bilder! Leider bekomme ich das mit dem Beete-kreieren nicht wirklich so gut hin...
    Liebe Wochenend-Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  17. Was für wunderbar feine Farbstimmungen hast du da eingefangen... Annabelle - so heißt meine Mittlere mit zweitem Vornamen. Die Blume würde zu ihr passen ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schön! Bei mir blüht derzeit eine rosa Hortensie ganz wunderbar :-)
    Lieber Gruß zu Dir, Silvia

    AntwortenLöschen
  19. So....4 mal hoch- und runtergescrollt.... mich an den Fotos gelabt... ich mag deine einzigartigen Bildpaare und deinen Blick auf die Dinge, liebe Iris :-)
    Ganz herzliche Grüsse und einen sonnigen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  20. Ein erfrischender Post - Deine Salate sind köstlich - ich schmecke die Walnuss und den frischen Apfel. Dein Garten muss traumhaft sein - Ich schwelge in Gedanken.
    Liebe Iris, herzliche Grüße und einen schönen Sonntag für Dich, ganz herzliche Grüße von Cora (die sich immer über Deine Kommentare freut)

    AntwortenLöschen
  21. Einfach großartige Bilder, was für eine wunderbare Mischung!!!
    Ich fühl mich ganz erfrischt nach mehrmals rauf und runter scrollen...
    sehr schön!
    Schöne Woche Dir!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen