Lavendelheld

































_

   _
 –














Lavendel ist mein Held. Im Sommer. Im Winter. Eigentlich immer.
Jetzt im Sommer - eine köstliche Ergänzung für Vieles. Die Raffinesse kippt schnell deshalb fordert Lavendel behutsamen Einsatz - sonst explodiert die Aromabombe...

Lavandula stoechas zu verwenden ist ein Vorschlag, weil er so schön ist. Die Blüten von Lavandula angustifolia erscheinen wie Eiskristalle. Hidcote blue nehme ich für das sehr tiefe Blau der Blüten. Im weißen Lavendelzucker erscheint es meerblau.

In ein Glas gebe ich Zucker und wenige Lavendelblüten. Wie viele ist Geschmacksache.
6 Wochen Ruhezeit - wie 6 Wochen Sommerferien. Den Zucker sieben, von den Blüten trennen. Ein Sommerduft und wenn ich will - auch im Winter.
Jetzt ist die Phantasie gefordert, um viele Einsatzmöglichkeiten herauszufinden. 

Schmeckt gut zu einem Crêpe oder Vanilleeis.

Frischen Schafskäse mariniere ich mit Lavendelhonig und Lavendelzucker.  Wenn ich Zeit habe knacke ich noch ein paar Walnüsse aus dem Garten und streue einige darüber. Vorher röste ich sie leicht und karamellisiere sie in ein wenig Lavendelzucker. 



 




_
_
_




































_
   :
_












































Kommentare:

  1. Lavendel ist aber auch etwas Wundervolles!

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich einen klasse Helden, vorallem weil Lavendel in unserem Garten in diesem Jahr explodiert ist. Da kann ich ruhig ein bisschen was abzweigen, bevor der verblüht. Danke für das kleine Rezept.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. oh ja... lavendel. ein wahrlicher Held.
    schön ist es hier bei dir. gerade erst entdeckt... und wir werden weiterhin vorbeischauen.
    liebe grüße ninja & jochen
    (das komposthaufenteam)

    AntwortenLöschen
  4. gefähRlich-köstlich, da süchtig machend.
    ich liebe ihn auch. den lilabeblüteten.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm, Walnuss in Lavendelzucker? Das klingt ganz toll.

    AntwortenLöschen
  6. Boah sind das schöne Bilder. Und ja, Lavendel ist toll. Ich will im nächsten Jahr mehr Lavendel im Garten haben, dieses jahr sah es etwas mickrig aus.
    Auf meiner ToDo-Liste steht Lavendeleis. Muss ich mal ausprobieren.
    LIebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  7. Lavendel ist toll :)
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar! Der Duft. Die Farbe.
    Liebe Grüße, Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. hmmm, den Duft von Lavendel finde ich auch unwiderstehlich, den Lavendelzucker muss ich unbedingt mal ausprobieren.
    Lieben Gruß von Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hhhmmm ich liebe Lavendel auch! Zucker steht schon bereit, den kann man z.B. herrlch für Cupcakes nehmen, gibt ein tolles Aroma für die kleinen Naschküchlein. Aber Nüsse in Lavendelzucker karamelisieren und dann über Käse streuen hört sich auch ganz prima an! Das werde ich mal probieren.
    Herzliche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen